Wichtige Tipps zum Camping im Auto

© Rawpixels.com – www.pexels.com

Keinen Müll sammeln: Beim campen sollte man stets darauf achten keinen Müll anzusammeln, da zum einen die Ordnungsbehörden mit Platzverweis oder sogar Geldbußen drohen und zum anderen weil Tiere angelockt werden und sich ggf. im Fahrzeug einnisten.

Kein Campingverhalten: Achten Sie auf Plätzen die nicht fürs Camping ausgelegt sind, stets darauf keine Camping-Atmosphäre widerzuspiegeln. Also weder Zelt, noch Campingstühle vor dem Fahrzeug aufschlagen, ansonsten drohen Platzverweis oder Geldbußen.

Stets für frische Luft sorgen: Besonders zum ausnüchtern wird oft vergessen für ausreichend Sauerstoffzufuhr zu sorgen. Dazu reicht es bereits ein Fenster im Fahrzeug etwas zu öffnen, sodass der Sauerstoff hineingelangen kann. Falls es währenddessen regnen sollte, können mehrere Fenster einen kleinen Spalt geöffnet werden, damit es nicht hineinregnet. Besonders wer auf Festivals den halben Vormittag im geschlossenen Fahrzeug in der prallen Sonne ausnüchtert und verschläft, riskiert Atemnot wenn nicht genügend Sauerstoff in das Fahrzeug gelangt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.